www.online-blackjack.at

Skrill

Bis 2010 hieß die nächste Online Casino Zahlungsmethode, die wir Ihnen nun vorstellen möchten, noch Moneybookers. Wortwörtlich übersetzt bedeutet das in etwa “Geldbucher”, was den Zweck der Firma in jedem Skrill Casino eigentlich ganz gut beschreibt. Zumindest ein bisschen besser als der heutige Markenname „Skrill“, der auf Deutsch keine Bedeutung hat.

Skrill bucht in der Tat Geld zwischen Ihnen als Nutzer und zum Beispiel einem Online Casino und fungiert somit quasi als Schnittstelle. Ihr Vorteil ist dabei, dass Sie Ihre Finanzdaten nicht immer wieder erneut im Internet preisgeben müssen. Eine simple Anmeldung im Skrill Konto genügt und schon können Sie Transaktionen bei allen Webseiten vornehmen, die den Bezahldienst im Angebot haben.

Das Prinzip sollte Ihnen schon von anderen Online Geldbörsen wie PayPal oder Neteller bekannt sein. Letztere gehört übrigens, wie auch die Paysafecard, zur gleichen Muttergesellschaft wie Skrill. Dabei handelt es sich um die Paysafe Group PLC mit Hauptsitz auf der britischen Isle of Man. Skrill selbst sitzt seit der Gründung im Jahr 2001 übrigens auch in Großbritannien, allerdings in der Hauptstadt London.

» Weiterlesen

Heute ist die Zahlungsmethode in über 200 Ländern und 41 Währungen verfügbar, wobei Österreich natürlich nicht fehlen darf. Mit einem Skrill Konto können Sie dann bei über 100 Händlern bezahlen, darunter auch etablierte Größen wie eBay, Skype und Facebook.

Zudem gibt’s eine gute Nachricht für alle Online Blackjack Spieler. Bei den meisten Online Casinos ist es Gang und Gebe, Skrill für Einzahlungen und Auszahlungen anzubieten. www.online-blackjack.at hat alles Weitere für Sie in Erfahrung gebracht.

» Zeige Weniger

Mr Green Casino

Mr Green Casino

SKRILL – NETELLER – VISA und MASTERCARD

24/7 DEUTSCHSPRACHIGER KUNDENSERVICE

TOP BLACKJACK VARIANTEN

Willkommensbonus:

100%
BIS
ZU
€100

Anmeldung und Nutzung

Bei der Anmeldung bei Skrill werden einige der üblichen Daten von Ihnen abgefragt. Das Positive daran ist, dass Skrill bei Bedarf die einzige Anlaufstelle im World Wide Web sein kann, bei der Sie Ihre persönlichen Daten eingeben werden. Dazu zählt Ihr Name, Ihre Email Adresse, ein sicheres Passwort, Ihr Geburtsdatum sowie Ihr Wohnsitz.

Außerdem müssen Sie sich bei der Eröffnung für eine Währung entscheiden, die ab diesem Zeitpunkt nicht mehr geändert werden kann. Überlegen Sie sich daher im Voraus, in welcher Währung Sie den Großteil Ihrer Skrill Transaktionen abwickeln möchten, um Wechselkursgebühren zu vermeiden.

» Weiterlesen

Nach der Anmeldung können Sie Ihr Skrill Konto zunächst ohne jede weitere Verifizierung benutzen. Dabei dürfen bestimmte Limits natürlich nicht überschritten werden. Wie hoch diese sind erklären wir später genauer. Sie können eine Verifizierung Ihres Kontos jederzeit proaktiv durchführen. Sobald Sie die gesteckten Grenzen jedoch überschreiten, ist diese unumgänglich.

Für eine Verifizierung müssen Sie dann den Besitz Ihrer Bankverbindung über einen Code im Verwendungszweck einer Überweisung bestätigen sowie Dokumente hochladen, die Ihre Identität (z.B. Ausweis) und Ihren Wohnsitz (z.B. Stromrechnung) nachweisen.

Die weitere Nutzung ähnelt der von vielen anderen Online Geldbörsen. Sie laden Ihr Konto mit Ihrer bevorzugten Methode auf, wie z.B. über die Kreditkarte, und lassen sich das erspielte Geld auf ein Konto Ihrer Wahl auszahlen. Oder Sie können es natürlich auch direkt bei einem der zahlreichen Handelspartner von Skrill einsetzen.

» Zeige Weniger

Adler Casino

Adler Casino

SKRILL – NETELLER – PAYSAFECARD

DEUTSCHER KUNDENSERVICE

LIVE DEALER BLACKJACK

Willkommensbonus:

50%
BIS
ZU
€500

Bedingungen und Konditionen: Gebühren, Dauer und Limits

Wie bei der Schwesterfirma Neteller, gelten bei Skrill unterschiedliche Konditionen, je nachdem, welche Transaktionen durchgeführt werden. So variieren zum Beispiel die Einzahlungslimits auf das Skrill Konto.

Gebühren

Die Anmeldung bei Skrill ist grundsätzlich umsonst, aber es können empfindliche Gebühren anfallen, falls Sie nicht aufpassen. Einmal sollten Sie Ihr Konto nicht allzu lange unberührt lassen, denn nach einem Jahr werden Ihnen pro Monat 3€ als Kontoführungsgebühr abgebucht.

Wie viele Prozente Sie beim Aufladen Ihres Skrill Kontos an die Firma abtreten müssen, variiert je nach Methode. Bei einer Einzahlung mit der Paysafecard entstehen zusätzliche Gebühren von 5,5%, mit Neteller sind es nur noch 3%, mit Bitcoins noch 1% und ein direkter Banktransfer ist sogar komplett kostenlos.

Das Abheben des erspielten Gewinns belastet Ihren Geldbeutel dagegen deutlich mehr. Mit einer Visa Kreditkarte kostet Sie das stolze 7,50% und eine Auszahlung per Banktransfer ist mit 5,50€ auch nicht gerade preisewert. Es gibt aber zum Glück noch eine Alternative, die Skrill Prepaid Mastercard. Mit dieser kostet das Abheben Ihres Skrill Guthabens am Geldautomat nur 1,75%. Diese Karte ist lediglich im Europäischen Wirtschaftsraum erhältlich und damit perfekt für Sie als österreichische Online Casino Liebhaber geeignet.

Dauer

Wie so oft bleibt uns in dieser Kategorie hauptsächlich eins zu sagen: Es kommt darauf an. Natürlich ist ein Vorteil von Skrill, dass Ihr Geld bei der Einzahlung direkt im Online Casino verfügbar und (ein)setzbar ist.

Bei der Auszahlung Ihres Blackjack Gewinns aber kommt es aber darauf an, wie lange eine mögliche Verifizierung Ihrer Identität durch das Casino dauert und welche Methode Sie wählen.

Mit der Skrill Karte kommen Sie an einem Geldautomaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums sofort an Ihr Geld. Eine Abbuchung auf Ihr Bankkonto kann zwei bis fünf Geschäftstage in Anspruch nehmen; bei einer VISA Kreditkarte geht Skrill sogar von bis zu sieben Tagen aus.

Limits

Bei den Skrill Limits für Kontotransaktionen kommt es immer stark darauf an, welche Bezahlmethoden für Ein- und Auszahlungen gewählt werden. So ist eine Aufladung mit der Paysafecard nur bis zu einem maximalen Betrag von 250€ ohne Verifizierung gestattet.

Die weiteren Limits sind danach gestaffelt, wie weit Sie bereits mit der Verifizierung Ihres Kontos vorangeschritten sind. Ohne eine erfolgreiche Identitätsprüfung bzw. ohne dass der Besitz einer Bankkarte bestätigt ist, haben Sie zum Beispiel eine monatliche Höchstgrenze von 300€ für alle Einzahlung über EC oder Kreditkarte.

» Weiterlesen

Ist eine Bankkarte verifiziert sowie Ihre Identität zur Hälfte bestätigt (per Ausweis oder Wohnsitznachweis), dann steigt die monatliche Höchstgrenze schon auf 3.000€. Sobald Sie dann alle Kriterien vollständig abgehakt haben, können Sie ganze 25.000€ per Monat in Ihr Konto einzahlen.

Auch für Auszahlungen gibt es gewisse Limits. So ist eine Abbuchung mit der VISA-Karte auf maximal 4.900€ beschränkt. Mit der Skrill Mastercard können Sie zudem alle 24 Stunden lediglich 900€ abheben.

» Zeige Weniger

Pro und Kontra

Wir raten jedem Online Blackjack Spieler sich genau mit dem Thema der richtigen Zahlungsmethode auseinanderzusetzen und Skrill ist dabei eine hervorragende Option. Denn Sie haben es in der Hand wann und wo Sie Ihre persönlichen Daten preisgeben möchten und vor allem, wer diese einsehen kann.

Spielen Sie nur gelegentlich und zahlen höchsten 300€ im Monat in Ihr Online Casino Konto ein? Dann können Sie Skrill getrost auch ohne Verifizierung benutzen. Wofür Sie Ihr Skrill Guthaben letztendlich verwenden, wird auch nie ein Bankmitarbeiter erfahren. Außerdem bietet die Marke eine sehr nützliche Prepaid Kreditkarte mit niedrigen Gebühren an.

Was uns leider negativ aufgefallen ist, sind die unterschiedlich hohen Einzahlungsgebühren. Dies erinnert an die Schwestermarke Neteller, obwohl die Gebührenstruktur bei Skrill etwas übersichtlicher gestaltet wurde.