www.online-blackjack.at

Paypal

PayPal heißt wörtlich übersetzt “Bezahlfreund” und soll Ihnen wohl wie ein Freund im echten Leben in allen Fragen zur Seite stehen, die Zahlungsvorgänge im World Wide Web betreffen. Wer ein Online PayPal Casino bereits benutzt hat, kann das bestätigen. Es ist einfach unglaublich praktisch und bequem damit im Internet zu bezahlen. Eine Anmeldung genügt und schon können Sie bei Online Transaktionen sicher auf Ihr reales Bankkonto zugreifen.

Es liegt auf der Hand, dass wir Online Blackjack Spieler in Österreich auf die gleiche Annehmlichkeit zurückgreifen wollen. Glücklicherweise ist das Bezahlsystem in über 200 Ländern sowie 25 Währungen verfügbar und wird derzeit von 915.000 aktiven Kunden in Österreich genutzt. In dieser Hinsicht steht Ihnen also nichts im Weg. Die Frage ist allerdings, ob Ihre favorisierte Online Blackjack Variante auch von einem PayPal Casino angeboten wird.

Denn in der Tat haben Online Casinos PayPal nur selten als Online Casino Zahlungsmethode, da der Bezahldienst sehr strikte Richtlinien hat, was die Zusammenarbeit mit der Online Glücksspiel Industrie angeht. Neben zahlreichen Sicherheitsvorschriften ist eine rechtlich einwandfreie Lizensierung des Online Casinos dabei das A&O für eine Kooperation. Wäre diese nicht vorhanden, müsste PayPal selbst hohe Strafzahlungen fürchten. Man kann somit getrost sagen, dass jeder Anbieter, der sich als Online PayPal Casino bezeichnen kann, ein ultimatives Qualitätsmerkmal vorzuweisen hat.

» Weiterlesen

Bevor wir tiefer in die Details einsteigen, gibt’s noch einen kurzen Abstecher in PayPal’s Geschichte: Die Firma wurde 1998 in Kalifornien gegründet und vier Jahre später von eBay aufgekauft. Diese Konstellation hielt bis ins Jahr 2015, als sich die Firmen entschieden wieder getrennte Wege zu gehen.

www.online-blackjack.at hat für Sie nun alle wesentlichen Infos zusammengefasst.

» Zeige Weniger

 

mr green Casino

Mr Green Casino

VERSCHIEDENE BLACKJACK VARIANTEN

TOP BLACKJACK VARIANTEN

24/7 KUNDENSERVICE

 

Willkommensbonus:

100%
BIS
ZU
€100

Anmeldung und Nutzung

Die Funktionsweise von PayPal ist denkbar einfach. Anstelle bei jedem Kauf im Internet Ihre Bankdaten erneut auf allen möglichen Webseiten einzugeben, können Sie das einmal auf der PayPal Plattform erledigen. Danach reicht bei allen unterstützten Online Casinos eine einfache Anmeldung (E-Mail und Passwort) im PayPal Konto, um problemlos Geld einzahlen und abheben zu können.

Doch hier kommt der Clou: Die Nutzung von PayPal ist, innerhalb der später erklärten Limits, auch komplett ohne die Angabe eines Bankkontos möglich! Sie sind kein Fan davon, sensible Daten im Internet anzugeben? Kein Problem, laden Sie Ihr PayPal Konto doch einfach per Überweisung oder mit der PaySafe Card auf!

» Weiterlesen

Denn wenn Sie nur an einer gelegentlichen Partie Online Blackjack interessiert sind, werden Ihre Transaktionen die Limits auch nicht überschreiten. Sollte dies dennoch einmal der Fall sein, ist die Angabe und Verifizierung eines Bankkontos zwingend notwendig. Dies funktioniert ganz einfach: PayPal überweist Ihnen einen Centbetrag auf das entsprechende Konto und Sie geben im Gegenzug den Verifizierungscode aus dem Verwendungszweck bei PayPal ein. Das war’s.

Zu guter Letzt, möchten wir noch darauf hinweisen, dass eine deckungsgleiche Angabe Ihrer persönlichen Daten oberste Priorität hat. Diese müssen bei PayPal sowie im Online Casino Ihrer Wahl unbedingt übereinstimmen, damit Ihnen Ihre Gewinne zweifelsfrei zugeordnet werden können. Überprüfen Sie dies am besten direkt, wenn Sie Ihr PayPal Konto mit dem Online Casino verknüpfen.

» Zeige Weniger

Bedingungen und Konditionen: Gebühren, Dauer und Limits

Die Konditionen des Bezahldienstes sind in der Tat noch einen weiteren Grund, warum viele Online Casinos davor zurückschrecken, PayPal als Zahlungsmethode anzubieten. Denn die Betreiber müssen für viele Transaktionen eine Gebühr bezahlen, die in manchen Fällen sogar an Sie als Kunde weitergegeben wird.

Gebühren

Grundsätzlich gilt, dass bei PayPal Transaktionskosten nur beim Zahlungsempfänger entstehen. Diese belaufen sich für Österreich auf 0,35€ + 1,9% der Transaktionssumme, unter der Bedingung, dass die Zahlungen innerhalb der EU sowie in Euro stattfinden.

Wenn Sie also 100€ für Ihre eine Runde Online Blackjack über PayPal einzahlen, fallen beim Betreiber 2,25€ an Gebühren an. Vice versa ist es dasselbe Spiel. Wenn Sie sich einen Gewinn von 100€ an Ihr PayPal Konto auszahlen lassen möchten, haben Sie als Zahlungsempfänger Gebühren in gleicher Höhe.

Nun liegt es am Casino, ob Ihnen diese berechnet oder aus Kulanz erspart bleiben. Um das Geld danach von PayPal auf Ihr Bankkonto zu transferieren, entstehen natürlich keinerlei Kosten.

Dauer

Auch bei der Geschwindigkeit der Bezahlvorgänge ist bei PayPal zwischen Ein- und Auszahlung zu unterscheiden. Das Wichtigste für Sie vorab: Wenn Sie Ihr Guthaben im Online Casino aufladen wollen, passiert dies in der Regel ohne Verzögerung. Die Verrechnung mit dem Bankkonto folgt dann etwas später.

Sobald Sie beim Online Blackjack erfolgreich waren und sich Ihren Gewinn auszahlen lassen möchten, sollten Sie etwas mehr Zeit einplanen. Und zwar wird es mindestens 2-4 Tage dauern, bis das Geld auf Ihrem Konto landet.

Einmal ein oder zwei Tage bis das Online Casino den Betrag an PayPal übermittelt hat sowie die gleiche Zeit, bis Ihre Bank diesen dann auf Ihr Konto abbucht. Das hat aber mehr mit der Bearbeitungsdauer der Bank und des Casinos zu tun, als mit PayPal.

Limits

Auch über die PayPal Limits sollten Sie Bescheid wissen. Denn so einfach und unkompliziert die Anmeldung beim Bezahldienst auch ist, gibt es gewisse Transaktionslimits. Überschreiten Sie diese, müssen Sie Ihr Konto offiziell verifizieren. Mit dieser Maßnahme will PayPal potenziellen Geldwäschern früh das Handwerk legen.

Die Limits belaufen sich auf ein Abbuchungslimit von maximal 1000€ pro Jahr (maximal 750€ pro Monat) sowie ein Sendelimit von 2.500€ pro Jahr. Diese sind allerdings leicht aufzuheben, indem Sie den Besitz Ihres Bankkontos wie oben erklärt verifizieren.

Pro und Kontra

Kurz und knapp: Wenn PayPal bei einem Online Casino in Österreich vorhanden ist, spricht viel dafür, dass Sie diese Zahlungsmethode in Anspruch nehmen. Denn sie ist sicher (PayPal Käuferschutz), fast selbsterklärend zu benutzen, besticht durch sofortige Einzahlung und gilt als Zeichen der Seriosität des Anbieters, vor allem wenn dieser dann auch noch die anfallenden Transaktionsgebühren übernimmt.

In Sachen Datenschutz müssen Sie Ihren Namen, Geburtsdatum, Adresse sowie ein Bankkonto bei PayPal angeben. Im Online Casino selbst, können Sie dann bequem mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort bezahlen. Sind Sie ein Gelegenheitsspieler und setzen weniger als 1000€ jährlich in Online Casinos? Dann können Sie sogar auf die Verknüpfung eines Bankkontos verzichten.

Der einzige Nachteil ist wohl, dass ein Online PayPal Casino für österreichische Blackjack Spieler leider nur selten zu finden ist. Dies gilt vor allem, wenn Sie ein Fan von speziellen Blackjack Varianten sind, die eventuell nur ein kleiner Anbieter im Portfolio hat.